Informationen zur Coronaschutzimpfung

 Sehr geehrte Patienten, sehr geehrte Patientinnen,

seit dem 18.8.22 hat die STIKO Ihre Impfempfehlungen angepasst.

Für folgende Personengruppen ist die 2. Auffrischimpfung (4. Impfung) empfohlen:
Neu: ▶ Personen im Alter ab 60 Jahren
Neu: ▶ Personen im Alter ab 5 Jahren mit erhöhtem
Risiko für schwere COVID-19-Verläufe infolge
einer Grunderkrankung: z.B.
▶ Chronische Erkrankungen der Atmungsorgane
(inklusive Asthma bronchiale und chronisch
obstruktive Lungenerkrankung [COPD])
▶ Chronische Herz-Kreislauf-, Leber- und Nie-
renerkrankungen
▶ Diabetes mellitus und andere Stoffwechsel-
erkrankungen
▶ Chronische neurologische Erkrankungen
▶ Angeborene oder erworbene Immunschwäche z.B. Rheuma, Krebserkrankungen etc.
▶BewohnerInnen in Einrichtungen der Pflege
sowie Personen mit einem erhöhten Risiko für
einen schweren Krankheitsverlauf in Einrich-
tungen der Eingliederungshilfe
▶ Personal in medizinischen Einrichtungen und
Pflegeeinrichtungen, insbesondere solche mit
direktem PatientInnen- bzw. BewohnerInnen-
kontakt

Die 4. Impfung soll in den allermeisten Fällen frühestens 6 Monate nach der 3. Impfung erfolgen. Sollten Sie bereits eine SARS COVID Infektion durchgemacht haben, muss der Abstand zur 3. Impfung ebenso 6 Monate betragen und kann sich ggf. verlängern, da der Abstand zur Infektion mindestens 3 Monate betragen sollte.

Wenn Sie zu den oben genannten Gruppen gehören, vereinbaren Sie gerne einen Impftermin bei uns.

 

Ihr Praxisteam

Ihr Praxisteam